Gemeindezentrum

Aktivitäten für ein neues Gemeindezentrum:

 
Donnerstag 26. April 2017, 17 Uhr – Terminplanung für Veranstaltungen/Ausschüsse/Kreise während der Bauzeit
Pfarrbüro

Montag 24. April 2017, 19 Uhr – Startsitzung der Projektbegleitung
Pfarrbüro

Donnerstag 23. März 2017, 20:00 Uhr – öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung.
Das Ergebnis der Jury für das Gemeindezentrum NEU wird vorgestellt und das Siegerprojekt präsentiert. Die Gemeindevertretung beschließt einstimmig den Neubau des Gemeindezentrums nach den Plänen des Architekturbüros Baumschlager – Hutter, Dornbirn, gemeinsam mit der Baufirma W. Hefel, Lauterach, umzusetzen.
Gemeindesaal, Rosenstr. 8

Freitag 24. Februar 2017, 20:00 Uhr – öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung.
Das Ergebnis der Jury für das Gemeindezentrum NEU wird vorgestellt und die weiteren Schritte sind zu beschließen.
Gemeindesaal, Rosenstr. 8

Mittwoch 22. Februar 2017, 20:00 Uhr – Gemeindezentrum NEU
Vorstellung der Entwürfe der Architekten für das Gemeindezentrum
Gemeindesaal, Rosenstr. 8

Samstag 11. bis Sonntag 26. Februar 2017  – Ausstellung Gemeindezentrum NEU
Ergebnisse des Architektenwettbewerbs, Ausstellung im Gemeindesaal, Rosenstr. 8
Mo bis Sa 9 bis 11 Uhr, So 11 bis 13 Uhr, und nach Vereinbarung (0699 18877069)
Mittwoch 15. Februar, 18:00-20:00 Uhr.

09.02.2017, Sitzung der Jury im Gemeindesaal

30.11.2016, 19 Uhr, Presbyterium
Der Termine 2017 für den Wettbewerb, Ausstellung und Gemeindevertretung werden bekannt gegeben.

22.09.2016 und 11.10.2017, 10 Uhr, Presbyterium
Das P. nimmt das Ergebnis der Verhandlungen mit der Stadt Dornbirn zur Kenntnis. Danach bleibt die Platane bestehen. Die Baugrenzen und die vier möglichen Geschoße für das Wohngebäude wurden seitens der Stadt festgelegt. Für das Gemeindezentrum gelten die Bestimmungen des Baugesetzes. Diese Grundlagen für die Ausschreibung des Architektenwettbewerbs durch Architekt Türtscher wurden einstimmig angenommen.

08.07.2016, 19 Uhr, Presbyterium
die aktuellen Termine für den Wettbewerb werden vorgelegt.

09.06.2016, 17 Uhr, Raumplanung
Sitzung des internen Raumplanungsgremiums zur Optimierung des Raumprogramms für den Wettbewerb.

20.4.2016, 19 Uhr, Presbyterium
Die Vereinbarung mit der Fa. Hefel (Letter of  Intent) wird einstimmig angenommen.

16.03.2016, 20 Uhr, Gemeindevertretung
Seitens der Projektleitung wird über die Vorarbeiten zum Architektenwettbewerb zum Gemeindezentrum NEU informiert. Die Verhandlungen mit der Bauabteilung der Stadt Dornbirn über die Randbedingungen für den Wettbewerb werden weitergeführt.

18.11.2015, 20 Uhr, Gemeindevertretung
Folgende Beschlüsse für das Gemeindezentrum NEU wurden einstimmig gefasst:
Nutzungsansprüche, Raumprogramm, Durchführung eines Wettbewerbs und Finanzierungskonzept(V)
Zielsetzung + Allg. Anforderungen (II und III)

11.11.2015, 19 Uhr, Presbyterium
Das Raumprogramm und das Finanzierungskonzept(Punkt I – V) für das Gemeindezentrum NEU wurde einstimmig beschlossen und für die Gemeindevertretung freigegeben.
Der Abänderung der Vereinbarung mit der Fa. Hefel wurde zugestimmt.

01.10.2015, 19 Uhr, Presbyterium
In der Sitzung des Presbyteriums wurden die Vorschläge des Teams „Raumprogramm“ diskutiert und zur weiteren Bearbeitung freigegeben. Bei der kommenden Sitzung des Presbyteriums am 11.11.2015 sollte ein Beschluss gefasst werden diese Vorschläge der Gemeindevertretung vorzulegen

24.09.2015, 19 Uhr, Gemeindesaal
Raumprogramm für das Gemeindezentrum:
Auf der Grundlage des von 21 Mitarbeiterinnen im März 2014 ausgearbeiteten Raumprogramms für ein zukünftiges Gemeindezentrum, wurde unter Leitung von Uwe Bergmeister und Helmut Schneider mit einem Team von 14 Mitarbeiterinnen eine Optimierung der Vorschläge vorgenommen. Das damals erarbeitete Raumprogramm und die Ergebnisse der Klausur 2014 in Hittisau waren wertvolle Unterlagen. Das Team formulierte allgemeine Ziel und Anforderungen für das Gemeindezentrum und ermittelte die Nutzungswünsche. Die Ergebnisse werden dem Presbyterium am 1. Oktober vorgelegt.

26. März 2015, 20 Uhr, Gemeindesaal
Gemeindevertretung: Beschluss für die Durchführung eines Architektenwettbewerbes für ein neues Gemeindezentrum

März 2014
Ausarbeitung eines Rauprogramms mit 21 Mitarbeiterinnen unserer Gemeinde .

.