Palmsonntag


Fotos: Sylvie Meyer-Wagerl

Palmsonntag – Familiengottesdienst und Osterbrunch
Am Palmsonntag, 9. April 2017 wurde die Gemeinde zu einem kreativen Familiengottesdienst mit „Schokoladengeld“ als „Tempelwährung“ empfangen. Diese war im Gottesdienst gegen Trauben einwechselbar, bis Pfarrer Meyer das Geschehen dramatisch unterbrach. Im Format eines Zeitungsartikels trug Maria Michelon sodann vor, wie Jesus die Händler aus dem Tempel vertrieb. Meyer erinnerte anschließend daran, dass Kirche nicht so funktioniert, wie sonst die Gesellschaft. Hier geht es vor allem darum, allein Gott die Ehre zu geben – und den Nächsten nicht zu übervorteilen, sondern mit ihm zu teilen. Das geht aber nur, wenn wir einen Frühjahrsputz machen, unsere Herzen und Häuser ausmisten und lernen ganz neu „Hosianna“ zu rufen und zu singen.
Anschließend ging es in den Saal, wo die Gemeinde ein herrliches Buffet vorbereitet fand, an dem sich alle gern und köstlich gut taten und anschließend fröhlich in den herrlichen Frühlingstag hinausgingen. Wir danken allen herzlich, besonders dem Team um Inge Hilbe, die so fleißig hergerichtet, mitgetan und anschließend auch wieder aufgeräumt haben!

Advertisements