Orgelkonzert


Fotos: Michael Meyer

Orgelkonzert am 7. April in der Heilandskirche mit Helmut Binder und Heidi Michelon
Am Freitag, den 7. April 2017 fand ein ganz besonderes Orgelkonzert mit Helmut Binder statt. Die Veranstaltung stand unter der Überschrift: „Eine Ode an den Stillstand – Musik und Gedanken in einer Zeit des Aufbruchs.“ Helmut Binder spielte auf der Rieger-Orgel in der Heilandskirche Werke von Johann Pachelbel, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy. Dazu wurden Texte ausgewählt, verfasst und vorgetragen von Heidi Michelon. Sie lud ein, sich auf die Stille einzulassen und ihr Raum zu geben. Anlässlich des Reformationsjubiläums bat sie die Konzert-Besucher*innen, auf Zetteln festzuhalten, welche Stille ihnen besonders am Herzen liege. Die „Thesen“ wurden dann an der Kirchentür befestigt.
Im Mittelpunkt des Interesses standen aber vor allen Dingen die wunderbare Orgelmusik, die Helmut Binder zum Klingen brachte und die einfühlsamen Texte von Heidi Michelon. Der Applaus war ihm und Heidi Michelon sicher. Zu einem Umtrunk und ein paar Imbiss-Leckereien wurden die Gäste anschließend im Saal empfangen.
Wir danken allen, die dieses Konzert getragen, beworben und organisiert haben, vor allem aber Helmut Binder für das Orgelspiel und Heide Michelon für Ihre Text-Beiträge.
Michael Meyer