Dornbirn nach 1945

Der Leiter des Stadtarchivs Dornbirn, Werner Matt, beleuchtete die letzten Kriegstage und die Zeit nach dem 2. Weltkrieg in Dornbirn.
„Dornbirn war nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht Zentrum des Landes. Manche landesweiten Entwicklungen lassen sich hier besonders deutlich verfolgen. Insbesondere trifft dies auf die Nachkriegszeit mit den Versorgungsschwierigkeiten, der politische Neuformierung und sowie der Entnazifizierung, aber auch dem Schlagwort vom „Goldenen Westen“ zu.“
Anschließend gab es eine rege Diskussion zu jener Zeit, die den meisten Anwesenden noch in Erinnerung waren. (Eine Veranstaltung des Evang. Bildungswerkes Dornbirn)